Hermann Parzinger

Hermann Parzinger ist Archäologe und Prähistoriker und seit 2008 Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Nach seiner Promotion und Habilitation in München war er von 1990 bis 2003 als Direktor und von 2003 bis 2008 als Präsident am Deutschen Archäologischen Institut in Berlin tätig. Er führte zahlreiche Ausgrabungen im Nahen und Mittleren Osten durch, besonders jedoch in verschiedenen Teilen Russlands mit Schwerpunkt Sibirien. Im Jahre 1998 erhielt er für seine Forschungen den Leibniz-Preis, 2011 wurde er in den Orden Pour le mérite für Wissenschaften und Künste aufgenommen. 2015 erfolgte seine Berufung in die Gründungsintendanz des Humboldt Forums. Parzinger ist außerdem Autor zahlreicher wissenschaftlicher und populärer Bücher zu unterschiedlichen Themen früher Menschheitsgeschichte. 2018 wurde er zum geschäftsführenden Präsidenten des europäischen Denkmalschutz-Verbunds Europa Nostra gewählt.

Stand: Januar 2019

Veranstaltungen: