Mirjam Nuenning

Mirjam Nuenning ist freiberufliche Übersetzerin für englischsprachige afrodiasporische Literatur sowie Gründerin des afrodiasporischen Kindergartens Sankofa in Berlin. Nach einem jahrelangen Aufenthalt in Washington D.C., wo sie ein Studium an der Howard University absolvierte, wohnt und arbeitet sie inzwischen in Berlin. Zu ihren jüngsten Übersetzungen gehören die dinge, die ich denke, während ich höflich lächle und Synchronicity von Sharon Dodua Otoo sowie Kindred – Verbunden von Octavia Butler (2016).

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: