Bonaventure S. B. Ndikung

Bonaventure S. B. Ndikung ist ein kamerunischer freier Kurator und Biotechnologe. Seit 1997 lebt Ndikung hauptsächlich in Berlin. Er promovierte in medizinischer Biotechnologie in Düsseldorf und Berlin. Ndikung ist Gründer und künstlerischer Leiter des Kunstraumes SAVVY Contemporary Berlin, einem Labor für konzeptuelle künstlerische Produktionen und Ort für kritische Reflektion, Austausch, Befragung und Erforschung der Wechselbeziehungen zwischen dem sogenannten „Westlichen“ und „Nicht-Westlichen“. 2013 erhielt SAVVY Contemporary Berlin den Preis für künstlerische Projekträume des Berliner Senats. Zu den von ihm kuratierten Ausstellungen gehören u.a. The Ultimate Capital is the Sun in der neuen Gesellschaft für bildende Kunst Berlin, die Ausstellungsreihen POW (Post-Otherness-Wedding, 2015/2016) und UP (Unsustainable Privileges, 2017/2018). 2017 war Ndikung Curator-at-Large für die documenta 14 in Athen und Kassel sowie Gastkurator der 2018 Dak'Art Biennale in Senegal. Er ist derzeit Gastprofessor für Kunsttheorie und Curatorial Studies an der Städelschule in Frankfurt.

Stand: Mai 2019

Veranstaltungen: