Tom McCarthy

Tom McCarthy ist Schriftsteller. Seine Bücher wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Sein Debütroman 8 1/2 Millionen (2009) wurde 2015 für das Kino adaptiert. Für seine Romane K (2010) und Satin Island (2015) war er für den Booker Prize nominiert. McCarthy war Gastprofessor an der Columbia University, dem Royal College of Art und der Städelschule. Er schreibt regelmäßig für The New York Times, London Review of Books, Harper's und Artforum. Im Jahr 2013 wurde er mit dem Windham-Campbell-Preis für Literatur der Yale University ausgezeichnet.

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: