Gloria Meynen

Gloria Meynen (Berlin/Wien) ist Kultur- und Medienwissenschaftlerin. Sie studierte Germanistik, Kulturwissenschaft und Philosophie in Köln, Bonn, Bochum, Konstanz und Berlin. Sie promovierte über eine Kultur- und Mediengeschichte der Zweidimensionalität an der Humboldt Universität Berlin, habilitierte mit einer Monografie über das Verhältnis von Science und Fiction bei Jules Verne und Alexander von Humboldt an der Leuphana Universität Lüneburg. Sie lehrte von 2012–2019 als Professorin für Medientheorie an der Zeppelin-Universität und ist seit dem Wintersemester 2019 an der Kunstuniversität Linz. Im Sommer 2019 erschien die Monographie Inseln und Meere. Zur Geschichte und Geografie fluider Grenzen im Matthes & Seitz Verlag Berlin.

Stand: Mai 2019

Veranstaltungen: