Kiluanji Kia Henda

Kiluanji Kia Henda ist ein Künstler, der sich in seiner multidisziplinären Praxis zwischen Fotografie, Video und Performance humorvoll mit Identität und Politik und der Rezeption von Postkolonialismus und Moderne in Afrika auseinandersetzt. Im historischen Vermächtnis identifiziert er Prozesse der Aneignung und Manipulation öffentlicher Räume und Strukturen sowie unterschiedliche Repräsentationen, aus denen sich kollektive Erinnerung speist. Kia Henda wurde 2018 mit dem Frieze Artist Award ausgezeichnet. 2012 erhielt er den National Prize for Art and Culture des Kulturministeriums in Angola. Seine Arbeiten sind bei den Biennalen von Venedig, Dakar, São Paulo und Gwangju sowie in internationalen Wander- und Einzelausstellungen zu sehen.

Stand: November 2019

Veranstaltungen: