Kiluanji Kia Henda

Kiluanji Kia Henda setzt sich humorvoll in seinen Fotografien, Videos und Performances mit Themen wie Identität, Politik, Postkolonialismus und Modernismus in Afrika auseinander. Er reflektiert entlang historischer Hinterlassenschaften Prozesse der Aneignung und Manipulation von öffentlichen Räumen und Strukturen sowie Repräsentationen, die das kollektive Gedächtnis bilden. Seine Arbeiten präsentierte er bei Biennalen in Venedig, Dakar, São Paulo und Gwangju sowie in internationalen Wander- und Einzelausstellungen.

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: