Ernst Kausen

Ernst Kausen ist Mathematiker, Informatiker und Sprachwissenschaftler. Er studierte Mathematik, Physik und Informatik in Gießen und Hannover und promovierte im Fachgebiet Mathematik. Außerdem studierte er in Göttingen Ägyptologie, Altorientalistik sowie Vergleichende Sprachwissenschaft. Von 1977 bis 1982 als IT-Analyst in einem multinationalen Unternehmen tätig, war er von 1982 bis 2014 Professor für Mathematik und Theoretische Informatik an der TH Mittelhessen. Darüber hinaus ist er seit den 1980er Jahren als Linguist mit den Schwerpunkten Altorientalische Sprachen und Vergleichende Sprachwissenschaft tätig. Neben Werken zur Mathematik publizierte er mehrere Arbeiten zur Ägyptologie. Seine wichtigsten Buchbeiträge zur Sprachwissenschaft sind Die indogermanischen Sprachen (2012) sowie das zweibändige Werk Die Sprachfamilien der Welt (2013–15), das erstmals seit den 1920er Jahren einen Überblick über sämtliche Sprachenkreise der Erde und ihre Verwandtschaftsverhältnisse vermittelt.

Stand: Januar 2019

Veranstaltungen: