Das HKW-Programm läuft digital weiter. Das Haus bleibt bis zum 28. Januar 2021 geschlossen. Mehr…

Tia-Simone Gardner

Tia-Simone Gardner ist eine Künstlerin, Dozentin und Schwarze feministische Gelehrte, deren Praxis in interdisziplinären Strategien wurzelt, die Konzepte des Rituals, des Ikonoklasmus und der Geografie aufrufen. Sie arbeitet derzeit an einem Projekt, das Fragen der Biopolitik, Schwarzer südstaatlicher familiärer Erinnerung sowie Geologie und Vignetten des extraktiven Kapitalismus nebeneinander stellt. Ihre Installations- und Performance-Arbeit Un-Vessel basiert auf einer schwimmenden Camera obscura.

Stand: Oktober 2020

Veranstaltungen: