Louis M. Berger

Louis M. Berger studiert Philosophie, Geschichte und katholische Theologie. Er arbeitet für das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin und in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Sonderforschungsbereich 980 Episteme in Bewegung. Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Geschichte mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Philosophie und Formen der Wissensübertragung in Theorie und Praxis. Derzeit forscht er zur Geschichte prekären Wissens wie zum Beispiel der Theoalchemie und der christlichen Kabbala.

Veranstaltungen: