Tarek El-Ariss

Tarek El-Ariss ist außerordentlicher Professor und Leiter des Fachbereichs Nahoststudien am Dartmouth College. In seinem Werk untersucht er Begriffe wie Moderne, Nation, Subjekt und Gemeinschaft an der Schnittstelle von technologischen Entwicklungen und politischen Veränderungen vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Zu seinen Büchern gehören Trials of Arab Modernity: Literary Affects and the New Political (2013), The Arab Renaissance: A Bilingual Anthology of the Nahda (2018) und Leaks, Hacks, and Scandals: Arab Culture in the Digital Age (2019).

Stand: Januar 2019

Veranstaltungen: