Marion Ackermann

Marion Ackermann ist seit 2016 Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Sie promovierte 1995 über die autobiografischen und theoretischen Texte Wassily Kandinskys promoviert. Von 1995 bis 2003 war sie an der Städtischen Galerie im Lenbachhaus beschäftigt bevor sie von 2003 bis 2009 als Direktorin das Kunstmuseum Stuttgart leitete. Von 2009 bis 2016 war sie Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Sie kuratierte zahlreiche Ausstellungen und realisierte vielfältige Projekte mit internationalen zeitgenössischen Künstler*innen. Sie ist darüber hinaus u.a. in folgenden Gremien aktiv: Präsidium des Goethe Instituts; International Advisory Board des State Hermitage Museum; Academic Council der National Gallery Prague; Aufsichtsrat der KBB in Berlin und Senat der Deutschen Nationalstiftung.

Stand: Mai 2019

Veranstaltungen: