Erkan Affan

Erkan Affan definiert sich als genderqueer, ist in London aufgewachsen und arbeitet als Autor*in und Kurator*in Berlin. Als Akademiker*in beschäftigt sich Affan mit Themen an der Schnittstelle von Gender, Sexualität, Migration und nahöstlicher und nordafrikanischer Identität und Diaspora in Europa. Affan setzt sich aktivistisch für verbesserte Zugangschancen und die Dekolonisierung formaler Wissensstrukturen ein.

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: