Bereich Bildende Kunst und Film

Leitung
Anselm Franke

Anselm Franke ist seit 2013 Leiter des Bereichs Bildende Kunst und Film am Haus der Kulturen der Welt. Er initiierte und realisierte dort in verschiedenen Kooperationen Ausstellungen wie Parapolitik: Kulturelle Freiheit und Kalter Krieg (2017/2018), 2 oder 3 Tiger (2017), Nervöse Systeme (2016), Ape Culture (2015), Forensis (2014), The Whole Earth und After Year Zero (beide 2013). Zuvor war er Kurator an den KW Berlin und Direktor der Extra City Kunsthal in Antwerpen. Mit Stefanie Schulte Strathaus gründete er 2005 das Forum Expanded der Internationalen Filmfestspiele Berlin und ist seither Ko-Kurator. Er kuratierte außerdem u. a. die Taipeh Biennale 2012 und die Shanghai Biennale 2014. Sein Ausstellungsprojekt Animism wurde von 2009 bis 2014 in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kollaborationspartnern in Antwerpen, Bern, Wien, Berlin, New York, Shenzhen, Seoul und Beirut gezeigt. Franke promovierte am Goldsmiths College, London.

Programmkoordination
Agnes Wegner
+ 49 - (0)30 - 397 87 - 133

Volontariat
Lisa Deml
+ 49 - (0)30 - 397 87 - 228

Sachbearbeitung
Cornelia Pilgram
+ 49 - (0)30 - 397 87 - 131

Anke Ulrich
+ 49 - (0)30 - 397 87 - 139

Projektkoordination The Most Dangerous Game
Franziska Janetzky
+49 – (0)30- 397 87 – 136

Projektkoordination Julius Lips
Nadja Talmi
+49 - (0)30 - 397 87 - 198

Projektkoordination Parapolitik / Hubert Fichte
Syelle Hase
+ 49 - (0)30 - 397 87 - 221

Projektassistenz Hubert Fichte
Marleen Schröder
+ 49 - (0)30 - 397 87 - 137

Projektkoordination Die Matrix aller möglichen Erzählungen
Elisabeth Krämer (in Elternzeit)
+ 49 - (0)30 - 397 87 - 240

Projektassistenz Die Matrix aller möglichen Erzählungen
Susanne Förster
+49 - (0)30 - 397 87 - 233

Produktionskoordination
Dunja Sallan
+ 49 - (0)30 - 39787 - 213

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Paz Guevara