Video – 1:22:24

Wie kommt das Wissen in die Welt? von Anke te Heesen und Klaus Sander

Sprache und Wissen
Kuratiert von Marcel Beyer
Fr, 08. April 2016 — Sa, 09. April 2016

Was braucht es, um nicht nur Wissenschaftler*in, sondern auch Erzähler*in zu sein? Wie gelingt es, über hochkomplexe Kenntnisse zu sprechen, ohne zu simplifizieren?

Und welches Selbstverständnis innerhalb der Wissenschaft zeigt sich, sprechen Biologinnen, Physiker, Historikerinnen und Linguisten über ihre Ideen, Erkenntnisinteressen, Arbeitsprozesse und Ergebnisse? Anke te Heesen, die derzeit Formen des Wissenschaftsinterviews untersucht, spricht über Erzählweisen mit Klaus Sander, der in seinem Verlag Originaltondokumente von Wissenschaftler*innen und Literat*innen veröffentlicht.

Zur Veranstaltung