Video – 1:48:45

Berlin Documentary Forum 1

The Catastrophe

Über die Darstellung palästinensischer Flüchtlinge in Fotografien von 1947 bis in die frühen 1950er Jahre diskutieren die Kulturwissenschaftler Ariella Azoulay und Issam Nassar. In ihrem Gespräch geht es um die theoretischen und ästhetischen Aspekte des Interpretierens von Fotos ebenso wie um die Rolle, die Fotografie dabei spielen kann, den dominanten historischen Diskurs zur Gründung des Staates Israel zu hinterfragen.
Berlin Documentary Forum 1

Zur Veranstaltung