Das Anthropozän-Projekt. Ein Bericht

16.10.—8.12.2014

Ausstellungen, Diskursprogramm, Publikationen, Workshops, Medienwettbewerb

Mit den herkömmlichen Methoden des Erkenntnisgewinns ist die Menschheit an eine Grenze gestoßen. Was können wir tun, wie können wir wissen? Mit welchen Mitteln, Methoden und Sinnen können wir der von uns selbst geschaffenen Welt begegnen? In EIN BERICHT, dem groß angelegten Abschlussprogramm des Anthropozän-Projekts, spürt das HKW genau diesen Fragen nach.

Mehr zum Projekt

Video – 1:48:56

Human Impacts and Their Consequences (1/3)

Fr, 17.10.2014 Ein Forum anlässlich des ersten Treffens der Anthropocene Working Group

Video – 1:07:44

Human Impacts and Their Consequences (2/3)

Fr, 17.10.2014 Ein Forum anlässlich des ersten Treffens der Anthropocene Working Group

Video – 1:37:33

Human Impacts and Their Consequences (3/3)

Fr, 17.10.2014 Ein Forum anlässlich des ersten Treffens der Anthropocene Working Group

Video – 0:25:14

Begrüßung Bernd Scherer

Das Anthropozän-Projekt | Ein Bericht 16. Oktober 2014 Eröffnung mit Bernd Scherer

Video – 0:02:30

Das Anthropozän-Projekt | Ein Bericht

Trailer zur Ausstellung - mit Arbeiten von Adam Avikainen, The Otolith Group und Anthropocene Observatory (Armin Linke, Territorial Agency (John Palmesino und Ann-Sofi Rönnskog) und Anselm Franke)