Investigative Commons

2021—2022

Was kann die Zivilgesellschaft tun, wenn staatliche Institutionen in Verbrechen verstrickt sind? Reporter*innen, Künstler*innen, Aktivist*innen u. a. richten den Blick auf rassistische Polizeiarbeit, Grenzsysteme und Cyberüberwachung und widmen sich neuen investigativen Praktiken und Methoden kollektiver Wahrheitsfindung.

Mehr zum Projekt

Video – 1:14:44

Medien (Englisch)

Im Rahmen von „Socializing Evidence“ Mit Hadi Al Khatib, Lina Attalah, Gabriela Ivens und Stefanos Levidis, moderiert von Emily Dische-Becker Englische Originalversion Diskussion, 09.10.2021

Video – 1:14:48

Gerichte (Englisch)

Im Rahmen von „Socializing Evidence“ Mit Başak Ertür, Hanaa Hakiki, Chrysa Papadopoulou und Christina Varvia, moderiert von Wolfgang Kaleck Englische Originalversion Diskussion, 09.10.2021

Video – 2:00:25

Digital Violence (Englisch)

Wie die NSO Group Staatsterror möglich macht Mit Anselm Franke, Wolfgang Kaleck, Shourideh C. Molavi, Christina Varvia, Eyal Weizman, With John Scott Railton, Laura Poitras, María del Carmen Aristegui Flores, Yahya Assiri, Alaa Mahajna, Danna Ingleton, Edward Snowden Englische Originalversion Präsentation: Gespräche und Screenings, 03.07.2021