1948 Unbound

30.11.—2.12.2017

Das Jahr 1948 eröffnet alternative Perspektiven auf die Geschichte der Gegenwart. Der Schutthaufen, den zwei Weltkriege hinterlassen haben, fügt sich zu neuen technologischen, wissenschaftlichen und kulturellen Ordnungen zusammen. Mit dem Beginn des atomaren, digitalen und petrochemischen Zeitalters markiert das Jahr 1948 einen Wendepunkt: die Auswirkungen der damaligen Entwicklungen prägen und bestimmen unsere gegenwärtige Lebenssituation.

Mehr zum Projekt

Audio – 0:30:28

Jens Soentgen: Explosions: Initial Ignition, Mobilization, Cults of Combustion (Englisch)

Jens Soentgen im Gespräch mit Alexander Klose & Benjamin Steininger Erzählerin: Priya Basil In englischer Sprache 01.12.2017