Tonspuren

2016—2017

Veranstaltungsreihe / Mobile Video-Installation, Film, Hörspiel

„Dialog auf Augenhöhe“, „eine Stimme geben“ – Formulierungen wie diese offenbaren Machtpositionen. Wie gelingt ein anderes Denken? Wie entsteht Handlungsfähigkeit innerhalb der Aufnahmegesellschaft? Den Tonspuren auf der Fährte arbeiten Künstlerinnen und Aktivisten, Neu- und Alt-Berliner*innen an der Politisierung des Zuhörens. Drei künstlerische Positionen, ausgewählt von Nanna Heidenreich.

Mehr zum Projekt

Galerie – 6 Bilder

Eines Tages

Fr, 18. November 2016 Filmscreening und Gespräch