Eine Einstellung zur Arbeit

26.2.—6.4.2015

Ausstellung, Konferenz, Workshops

Die Ausstellung holt Blicke auf Arbeit weltweit ins Haus der Kulturen der Welt nach Berlin: In einer einzigen Einstellung gedreht sind die ein- bis zweiminütigen Filme das Ergebnis von Workshops, die Antje Ehmann und Harun Farocki in 15 Städten der Welt abgehalten haben. Eine internationale Konferenz und ein Vermittlungsprogramm greifen die Fragestellung der Ausstellung auf und verstehen sich so auch als Vermächtnis Harun Farockis.

Mehr zum Projekt

Galerie – 38 Bilder

Eine Einstellung zur Arbeit 2015

Ausstellung, Konferenz, Workshops Do, 26. Februar 2015 — Mo, 06. April 2015