PDF – 2 MB

Ausstellungsführer Forensis

15.03.-06.05.2014

Von Fingerabdruck bis Internet-Ortung: Forensische Methoden werden eingesetzt, wenn es dem Staat um die Überwachung der Bevölkerung geht. Durch Film und Medien prägt die Forensik zugleich die Vorstellungswelt unserer Gegenwart. Forensis untersucht in Ausstellung und Konferenz dagegen ihr Potenzial als ästhetisch-politische Praxis – durch die Umkehrung des forensischen Blicks. Wie setzen Individuen und unabhängige Organisationen bildgebende Verfahren zur Ermittlung, Darstellung und Bekämpfung von Missständen und Machtmissbrauch ein?

FORENSIS ist ein Gemeinschaftsprojekt des Hauses der Kulturen der Welt, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds, und Forensic Architecture, ein ERC-gefördertes Forschungsprojekt von Goldsmiths, University of London.

Download PDF