Audio – 1:24:23

Anthropocene Campus | Anthropocene Observatory – The Dark Abyss of Time

Sa, 15.11.2014 mit Armin Linke, Territorial Agency / John Palmesino und Ann-Sofi Rönnskog

Armin Linke und Territorial Agency führen durch die Ideen hinter dem „Anthropocene Observatory“. Ein Blick auf die institutionelle Architektur des Anthropozän. Jene Einrichtungen von Forschung über Politik, Medien und Technologie, die durch Datenerhebungen, Finanzierungen, Methoden, Argumente und Gesteinsschichten etc. an der Definition des Anthropozäns beteiligt sind. Vom wilden Oszillieren über Abhängigkeiten, Komplexitäten und Diskurse hin zum "Noise", jenem Lärm und Rauschen eines neuen Zeitalters. Mit einer Einleitung von Bernd M. Scherer, HKW (bis 03:20).

-------
Der Fotograf und Filmemacher Armin Linke ist Gastprofessor für Fotografie an der HfG Karlsruhe. Territorial Agency (John Palmesino and Ann-Sofi Rönnskog) ist eine unabhängige in London ansässiges Kunst- und Forschungskollektiv. Die vierteilige Arbeit "Anthropocene Observatory" begleitete das Anthropozän-Projekt durch die gesamte Laufzeit.
Das Anthropozän-Projekt

Zur Veranstaltung