Audio – 0:49:59

Das Anthropozän-Projekt | Eine Eröffnung

So, 13.01.2013 Keynote von Dipesh Chakrabarty

Welchen Preis hat das Anthropozän für den Globalen Süden? Der Historiker Dipesh Chakrabarty zieht eine Linie von Kapitalismus zu globaler Erderwärmung und der Frage nach globaler Gerechtigkeit. Oder, wie er es formuliert: Würde ein Großteil der Menschheit nicht in Armut leben, wäre die Schadstoffbelastung in der Atmosphäre noch sehr viel umfassender... Von „wicked problems“, den einfach verständlichen aber nur schwer lösbaren Problemen des Anthropozäns. Eine kritische Betrachtung.Keynote von Dipesh Chakrabarty, Professor am Department of History und dem Department of South Asian Languages and Civilizations an der University of Chicago.