Bis Ende 2016 schließt das HKW und ist out and about – unterwegs mit Projekten in Berlin, Hamburg und München. | Mehr Infos...

Mi, 02. Juli 2014

Summer School: Escape Velocity: Navigating Speculative Realism

mit Armen Avanessian, Lucca Frazer, Deneb Kozikowski, Robin Mackay, Reza Negarestani, James Trafford und Pete Wolfendale

„Befreiung / Emancipation“ ist Signatur und einigendes Leitthema der intellektuellen, politische und künstlerischen Diskurse im Paradigma der Moderne bzw. ihrer postmodernen Kritikprojekte und Aufarbeitungen. Die Differenz zwischen erlösender „Freiheit von“ und ermächtigender „Freiheit etwas zu tun“ bleibt jedoch eine von aktuellen Debatten unausgemessene Differenz

In welchem Modus der Navigation lassen sich Geschichte und Zukunft des westlichen Rationalismus erzählen und als emanzipatorisches Projekt prospektiv denken, jenseits unterlegter Universalien? Mit welchen kognitiven Techniken und Praktiken können der abstrakte Raum der Vernunft als Vielzahl partikularer und konkretere Freiheitsräume und erweiterten Praktiken des Menschseins vermessen und neu ausgehandelt werden?

Die Summerschool, konzipiert von Armen Avanessian, Reza Negarestani und Peter Wolfendale navigiert transversal zwischen Wissensformen und Perspektiven unterschiedlichster Felder und Disziplinen – von der Mathematik über Politik, Literatur und Geschichte - um diese Fragen zu verfolgen. An zwei Abenden werden Zwischenergebnisse und Thesen mit beteiligten Referenten der Summerschool zur öffentlichen Diskussion gestellt.

In Kooperation mit Merve Verlag