Technosphere Magazine

seit November 2016

Krebs Faraday Collaboration | © Steffen Fiedler, Daniel Foster Smith 2010

Krebs Faraday Collaboration | © Steffen Fiedler, Daniel Foster Smith 2010

Als Suchbewegung an den Übergängen zwischen Technologischem, Geologischem und Biologischem spürt das Technosphere Magazine den Wirkweisen und Einflussbereichen der Technosphäre nach. Das Onlinemagazin erkundet ihre Reichweite und Eigenschaften, untersucht Einzelfälle und -phänomene, prüft ihre Logiken und Protokolle. Wie operiert die „Technosphäre“? Welche Organisationsprinzipien und Infrastrukturen bringt sie hervor? Und wie können alternative Handlungsweisen und politische Strategien entwickelt werden, die der gegenwärtigen Verschichtung von Erde, Technologie und Leben angemessen sind?

Zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2019 erscheinen jährlich acht bis zehn kuratierte Themendossiers, die sich aus dem Forschungsprojekt Technosphere (2015-19) ergeben und wissenschaftliche Forschungen, künstlerische Essays und experimentelle Zugänge zur Technosphäre zu neuen Narrativen verknüpfen.

Online unter technosphere-magazine.hkw.de

Dossiers

Dossiercollagen © Nina Jäger

Mit Beiträgen von

Lawrence Abu Hamdan, Babak Afrassiabi, S. Ayesha Hameed, Sammy Baloji, On Barak, Anil Bawa-Cavia, Etienne Benson, Josh Berson, Jeremy Bolen, Axel Braun, Keith Breckenridge, François Bucher, Lino Camprubí, Zachary Caple, Ele Carpenter, Andrew Chubb, Louis Chude-Sokei, Claire Colebrook, Rana Dasgupta, Filip De Boeck, Seth Denizen, Jonathan Donges, Keller Easterling, David Edgerton, Technosphere Editorial, Sasha Engelmann, Jennifer Gabrys, Oliver Gantner, Florian Goldmann, Johan Gärdebo, Orit Halpern, Carola Hein, Julian Henriques, Hanna Husberg, Erich Hörl, Timothy Johnson, Peter K. Haff, Laleh Khalili, Alexander Klose, Karin Knorr Cetina, Scott Knowles, Nile Koetting, Nicole Koltick, Nik Kosmas, Matthijs Kouw, Lars Kulik, Richard L. Hindle, Brian Larkin, John Law, S. Løchlann Jain, Donald MacKenzie, Laura McLean, Eden Medina, Anne-Sophie Milon, Gerald Nestler, James P. M. Syvitski, Luciana Parisi, Lisa Parks, Matteo Pasquinelli, Arno Rosemarin, Dorion Sagan, Birgit Schneider, Lizzie Stark, Lucy Suchman, Jenna Sutela, Bronislaw Szerszynski, Elisa T. Bertuzzo, Gregory T. Cushman, Nasrin Tabatabai, Katerina Teaiwa, Jol Thomson, Claire Tolan, John Tresch, Etienne Turpin, Asonseh Ukah, Underworlds, Sebastian Vehlken, Vladimir Vernadsky, Davor Vidas, Hannes Wiedemann, Cary Wolfe, Andrew Yang, Jan Zalasiewicz, Anna Zett, Liv Østmo und vielen anderen