Partner und Team 2014 & 2016

Das Anthropocene Curriculum wird entwickelt vom Haus der Kulturen der Welt und dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin.


Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte



Der Anthropocene Campus: The Technosphere Issue ist Teil des Langzeitprojekts Technosphere (2015-2019), im Rahmen des Projekts 100 Jahre Gegenwart des Haus der Kulturen der Welt.


In Kooperation mit
cgsc        null        Duke University

Research Institute for Humanity and Nature        Arhus University


Gefördert durch
    Volkswagen Stiftung          Leuphana Universität        Arizona State University      

    Goethe Institut Bhavan        Schwedische Botschaft      


Mit freundlicher Unterstützung durch
Institut français



The Anthropocene Campus: The Anthropocene Issue ist Teil des Anthropozän-Projekts 2013/14 und entwickelt vom Haus der Kulturen der Welt und dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin.


In Kooperation mit
Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte           null           null    

null          Deutsches Museum          Rachel Carson Center for Environment and Society          


Gefördert durch
Fritz Thyssen Stiftung        Schering Stiftung        null        null  

Goethe-Institut        Lemonaid        Quartiermeister        Botschaft von Portugal in Deutschland        Camões – Instituto da Cooperação e da Língua



Im Rahmen des Langzeitprojekts Technosphere 2015-19 kooperiert The Anthropocene Campus: The Technosphere Issue mit der Publikationsplattform und dem Onlinejournal continent. im Hinblick auf die experimentelle Veröffentlichung von Materialien und Ergebnissen des Campus.


Anthropocene Curriculum Projekt Team

Projektleitung: Katrin Klingan
Wissenschaftliche Konzeption: Christoph Rosol
Wissenschaftliche Beratung: Roman Brinzanik, Bernhard Geoghegan, Nicholas Houde
Dramaturgie: Janek Müller
Programmkoordination: Cordula Hamschmidt
Projektkoordination: Carlina Rossée
Koodination Students’ Admission: Patricia Maurer
Projektassistenz:  Laura Berking, Anna Sophie Luhn, Liona Neubert, Marlene Schenk, Olga Sievers
Produktion: Quirin Wildgen, Claudia Peters, Nadia Herrmann
Praktikanten: Lina Brion, Anna Chwialkowska, Niklas Egberts, Mario Michel
Kommunikation / Internet-Editoren: Silvia Fehrmann, Eva Stein, Jan Köhler, Franziska Wegener, Natália Weicsekova, Sabine Willig


Im Rahmen von 100 Jahre Gegenwart, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Das Haus der Kulturen der Welt wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie das Auswärtige Amt.

null